PostHeaderIcon Start der Aktion fairfood ein voller Erfolg!

Dank der Unterstützung einiger besonders aktiven fairfood BotschafterInnen durften wir am 8. Oktober einen wirklich gelungenen Start der Aktion fairfood erleben: Ein volles Haus in bester Stimmung und überraschend viele Menschen, die sich gleich vorstellen konnten, fairfood Botschafter zu werden! > zum Kurzfilm
 

PostHeaderIcon 17% der unter 40jährigen essen vegetarisch

Marktstand mit Gem?se

Sensationelle Ergebnisse einer wissenschaftlich repräsentativen IFES-Umfrage bestätigen: immer mehr Menschen bevorzugen "faires Essen"!

Deshalb starten die BIONIERE, BRUDER BAUM und die WIR Family Österreich am 8. Oktober das Projekt "fairfood - mit Essen & Trinken die Welt verändern". Aus Liebe zu den Menschen, zu den Tieren, zu Bruder Baum & Mutter Erde und zu uns selbst ...

 

PostHeaderIcon Ausbau des AKW Mochovce gestoppt!

  • Der Ausbau des AKW Mochovce wurde nun durch ein Urteil gestoppt.
    AKW Mochovce                           foto: apa/milenko badzic

Das slowakische Höchstgericht hat eine Genehmigung aufgehoben, die vor vier Jahren den Ausbau des Atomkraftwerks Mochovce um den dritten und vierten Reaktor ermöglichte. Die Entscheidung ist endgültig und kann nicht mehr angefochten werden.

 

PostHeaderIcon Etappensieg für die Bienen

Überraschende Wende zum Pestizidverbot

Im Abwehrkampfgegen ein mögliches totales "Neonics"-Verbot in der Landwirtschaft ging es Ende Juni in der ÖVP hin und her. Schließlich stimmte die Regierung doch einem weiter reichenden Verbot zu. Erst legte sich Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich gegen ein Pestizidverbot quer - und wird von Vizekanzler Michael Spindelegger zurückgepfiffen. Danach feierte die ÖVP ein Teilverbot, das ohnehin schon in Brüssel beschlossen wurde, wie einen persönlichen Erfolg. Berlakovich vollendet die Kehrtwendung und kann sich auf einmal weitergehende Verbote vorstellen.

 

PostHeaderIcon Monsanto gibt Gentechnik in EU weitgehend auf

Washington - Es ist ein Kampf David gegen Goliath, und derzeit jubelt die Umweltlobby. Denn Monsanto zieht alle ausstehenden Zulassungsanträge für den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen in der EU zurück. Die Begründung: Dem US-Agrarkonzern fehle die kommerzielle Perspektive, sagte der für Europa zuständige Manager José Manuel Madero der Nachrichtenagentur Reuters.


Als Tierfutter kommen gentechnisch veränderte Pflanzen wie Soja-Bohnen auch jetzt schon in die EU. (Foto: blogdemujeres.com)